GFR..F2F3 und GFR..F3F4 | Stieber Clutch

Die Bauarten GFR..F2F3/F3F4 sind abgedichtete, montagefertige Rollenfreiläufe, in sich gelagert mit zwei Kugellagern der Reihe 160.

Sie bestehen aus der Grundeinheit GFR, die auf den vorhergehenden Seiten beschrieben ist. Vor Inbetriebnahme muss Öl eingefüllt werden, wenn die Freiläufe unmontiert oder mit Deckel F4* geliefert worden sind. Diese Bauart wird überwiegend als Rücklaufsperre eingesetzt (Beispiel hierzu auf unten angefügtem Produktdatenblatt, Seite 2).

Der Deckel F3* dient als Drehmomentstütze. Der eingeschraubte Bolzen ragt in das Langloch eines feststehenden Maschinenteiles. Das Bolzenspiel soll 1–3 % vom Bolzendurchmesser betragen. Die Drehmomentstütze – und damit die Kugellager – dürfen nicht verspannt werden. F2* und F4* sind Abschlussdeckel.

Am Umfang befinden sich drei Ölschrauben zum Einfüllen und Ablassen des Öls und zur Kontrolle des Ölstandes. Wenn ein Deckel F4* verwendet wird, muss die Befestigungsplatte einschließlich der Schraube abgedichtet werden, um einen Ölverlust durch die Passfedernut zu verhindern. Auf Wunsch kann die F2F3-Kombination auch montiert und mit einer Ölfüllung geliefert werden.

*Diese Daten beziehen sich auf die Angaben in unten angefügtem Produktdatenblatt (Seite 2).

Produktdatenblätter

  • p-7426-sc-de-a4_gfr-f2f3
Auf das untenstehende Bild klicken, um PDF herunterzuladen. Literatur-Druckversion bestellen Hier klicken.

Produktkatalog

  • p-7426-sc-de-a4

Servicehandbuch

  • p-7876-sc-de-a4

Literatur zum Thema

  • p-1723-15
  • p-7694-sc-de-a4

Produktneuheiten

Produktauswahl

Stieber
Hatschekstraße 36
69126 Heidelberg - Germany
Phone: +49 6221 3047-0
Fax: +49 6221 3047-31
Email: sales@stieber.de
www.stieber.de

Stieber
Dieselstraße 14
85748 Garching
Phone: +49 8932 901 0
Email: sales@stieber.de
www.stieber.de

Bauarten GFRF2F3 und GFRF3F4

3D-Modell herunterladen