zurück zu News

Partnerschaft von Stieber mit Twiflex vereinfacht die Spezifikation von Industriebremsen für Kunden

Stieber GmbH, Spezialist für Rücklaufsperren, Bremsen und Kupplungen und ein Unternehmen der Altra Industrial Motion Group, bietet jetzt das gesamte Industriebremsen-Sortiment der weltweit führenden Marke Twiflex an. Darüber hinaus kann Stieber seine Kunden lokal durch Applikations-Engineering unterstützen und nach Kundenspezifikation maßgeschneiderte Montage- und Zusatzkomponenten im Paket mitliefern.

Hoch belastbare Scheibenbremsen gehören bei vielen Industrieausrüstungen von Kränen und Aufzügen bis hin zu Mühlen und Förderbändern zu den wichtigsten Funktionskomponenten. Bei der Integration in das endgültige Maschinenkonzept des Kunden ist ein sorgfältiger Auswahlprozess daher Pflicht. Für den Konstrukteur bedeutet die Spezifikation dieser Bremsen häufig ein zusätzliches Maß an Aufwand und Komplexität beim Design- und Engineering-Prozess. Beim Endkunden erschwert die falsche Wahl die Instandhaltung und das Modernisierungskonzept.

Twiflex VKSD Brakes

Stieber hat nun eine Partnerschaft mit dem Schwesterunternehmen Twiflex geschlossen, um ein Sortiment gängiger Bremsenmodelle ab Lager in Heidelberg anbieten zu können. Das Unternehmen liefert die Bremsen im Rahmen eines umfassenden Angebots, das auch die Unterstützung bei der Auslegung und Auswahl der Bremskomponenten sowie die Lieferung von Scheiben, Naben, Befestigungen und anderen Teilen für komplette Bremslösungen beinhaltet.

Das neue Angebot erleichtert auf dem deutschen Markt die Beschaffung und den Einbau von Bremsen. Außerdem kann Stieber durch die engen Beziehungen zu Twiflex selbst hochkomplexe und außergewöhnliche Bremsanwendungen durch auftragsgefertigte Lösungen direkt vom Hersteller unterstützen.

Twiflex profitiert zudem von den weitreichenden internationalen Vertriebs-, Logistik- und Service-Kapazitäten der übergeordneten Altra Group, dem weltweit größten Hersteller von Kupplungen und Bremsen für die Industrie. Für den Kunden gewährleistet das eine kontinuierliche Unterstützung, unabhängig vom endgültigen Bestimmungsort seiner Produkte.

Stieber Support for Twiflex

Durch die engen Beziehungen zu Twiflex kann Stieber selbst hochkomplexe und außergewöhnliche Bremsanwendungen durch auftragsgefertigte Lösungen direkt vom Hersteller unterstützen.

Produkte von Twiflex kommen seit mehr als 70 Jahren in einigen der anspruchsvollsten Antriebslösungen der Welt zum Einsatz. Dabei hat sich Twiflex nicht nur einen Namen für Qualität gemacht, sondern auch eine Reihe von Innovationen in seine Produkte integriert, die der Zuverlässigkeit dienen und die Montage und Wartung vereinfachen. In der Modellreihe der modularen Bremsen erleichtert beispielsweise die Parkfunktion Einbau, Einstellung und Wartung der Komponente ohne Gefährdung durch Federspannung bei getrennter Hydraulik.

„Mit diesem neuen Angebot reagieren wir auf die Bedürfnisse unserer Kunden in Deutschland, die ständig darum bemüht sind, ihre Beschaffung zu optimieren und die Flexibilität und Anpassungsfähigkeit ihrer Betriebe zu erhöhen“, sagt Uwe Walter, Geschäftsführer von Stieber in Deutschland. „Außerdem sind wir hochzufrieden, dass wir die Fertigung in Deutschland durch eine so sinnvolle technische Funktion bereichern und qualifizierte Arbeitsplätze sichern können.“

„Diese neue Vereinbarung mit Stieber ist ein gutes Beispiel dafür, wie die Altra Industrial Motion Group darauf hinarbeitet, weltweit den Service und Support für ihre Kunden weiter zu verbessern“, ergänzt Tony George, Produktleiter bei Twiflex. „Unsere Kunden in Deutschland profitieren in Zukunft von einer kürzeren Lieferkette und besserem Zugriff auf Produktkompetenz vor Ort.“